Inkassounternehmen für Heilberufe

Lohnt es sich, Inkassounternehmen für den Medizinbereich zu nutzten ? Darüber haben wir uns einige Gedanken gemacht.

Inkassoschwerpunkt:

Inkasso von Rechnungen, die die Patienten trotz mehrfacher eigener Mahnung des Arztes nicht beglichen haben.

Situation der Praxis:

  • Zunehmender Anteil von Privatliquidationen am Praxisumsatz durch Einschränkung der GKV-Erstattungen
  • Reduzierter Praxisertrag durch mehrere „Gesundheitsreformen“
  • Gezieltes Marketing für Zuzahlungsleistungen
  • Konzentration auf Privatpatienten
  • Folge: Der Anteil offener Rechnungen und somit auch das Honorarausfallrisiko nehmen ständig zu
  • Hohe Arbeitsbelastung potenziert diesen Effekt
  • Mahnwesen ist nicht die Kernaufgabe des Arztes und der Helferin
  • Finanzielle Situation vieler Patienten ist „angespannt“: 2 Millionen Haushalte können ihren Verpflichtungen nicht oder nicht pünktlich nachkommen

Pluspunkte für Ihre Praxis:

  • Hohe Erfolgsquoten: Bei Arzt- und Zahnarztpraxen
  • Adressenermittlung unbekannt verzogener Patienten und Analyse des Zahlungsverhaltens Ihrer Patienten
  • 12 Millionen Privatpersonen in Datenbank der Wirtschaftsauskunft CREDITREFORM
  • Aktives Telefoninkasso durch speziell geschulte Mitarbeiter

Ihr konkreter Nutzen:

  • Weniger Honorarausfälle durch hohe Erfolgsquoten
  • Schnelle Realisierung offener Rechnungen
  • Unkomplizierte Auftragserteilung (per Fax- oder Online-Auftrag)
  • Entlastung Ihres Praxisablaufs

Natürlich sollte man die Angebote Ihres Inkassounternehmens vor Ort genauer unter die Lupe nehmen. Dennoch gibt es viele gute Gründe, sich mit dem Thema zu beschäftigen.

www.stellenangebote-forum.de